Aktuelle Entscheidungen aus Köln und Düsseldorf erhöhen die Rechtssicherheit bei Copyright-Piraterie im Internet.

Das LG Düsseldorf hat entschieden, dass Eltern gem. § 832 BGB wegen Aufsichtspflichtverletzung als Täter auch noch für das fast volljährige, nämlich im konkreten Fall 17-jährige Kind haften (24.8.2011  12 O 177/10).

Beim OLG Köln (4.6.2012 6 W 81/12) wird als Störer auf Unterlassung… weiterlesen…

Verfasser:

§ 97 Abs. 2 S. 3 UrhG

Die Lizenzanalogie ist eine Methode zur Bemessung des immateriellen Schadens durch eine Urheberrechtsverletzung. Sie bemisst den objektiven Wert des Rechtes des Geschädigten, das durch den Eingriff verletzt wurde. Sie ist nicht zu verwechseln mit dem Schadensersatz für entgangenen Gewinn.

Es kommt also nicht darauf an, ob der Geschädigte sein Recht zu… weiterlesen…

Verfasser:

Das Oberlandesgericht Köln hat eine Entscheidung des Landgerichtes Köln bestätigt, die dem Rechteinhaber wegen Filesharings einer Profisoftware über 5.000 Euro Schadensersatz in Lizenzanalogie zugesprochen hat. Das Gericht sprach den größenordnungsmäßig dem Preis einer Einzellizenz der Software entsprechenden Betrag als “Mindestschaden” zu.

Das Gericht hat gleichzeitig entschieden, dass Zweifel an der Zuverlässigkeit der automatisierten Ermittlung der IP-Adresse… weiterlesen…

Verfasser: